Steigende Akzeptanz von Native Advertising

In der Werbebranche ist man offenbar überzeugt davon, dass Native Advertising auch in der Schweiz laufend besser akzeptiert wird. Darauf deutet mindestens eine Aussage von Manfred Strobl, dem neuen Chef der Zürcher Medienagentur Mediaschneider hin. Im Interview mit dem Branchenportal „Persönlich“ sagte er nach einem Ausblick fürs kommende Jahr gefragt „Ich hoffe auf weitere Dynamik, sprich Digitalisierung, im Out-of-Home und freue mich auf eine verbesserte Akzeptanz von Mobile Advertising – zumindest als „Native“-Version.“ Man beachte, welcher Teil der Aussage als Hoffnung formuliert ist und welcher Teil als Vorfreude.